www.venenzemtrum - karlsruhe.eu * www.venenzentrum-karlsruhe.de

Ihr Slogan

Kramfadern Behandlung

Venenarzt in Venenzentrum Karlsruhe bittet Ihnen eine neue  Varizen -Venen Operationen.

Staat Venen (Ziehen) eine sehr schonende Methode Krampfadern Behandlung 

( Radiofrequenz Methode)


Bei der bipolaren Radiofrequenz-induzierten Thermotherapie, kurz "Celon Methode" (RFITT), wird die betroffene Vene (Venen, Varizen) durch eine gezielte venen Behandlung mit Radiofrequenzenergie thermisch verschlossen. Die lokale und genau dosierte Abgabe von Radiofrequenzenergie bewirkt, dass sich die Vene zusammenzieht und verschließt. Die so behandelte Vene verbleibt im Körper, und ist von außen nicht mehr sichtbar. Das minimal invasive Verfahren kann ambulant unter Lokalanästhesie durchgeführt werden. Es sind keine Schnitte nötig, lediglich ein kleiner Einstich. Die gesamte Behandlung dauert üblicherweise nicht länger als 20 Minuten. Im Gegensatz zur operativen Entfernung der Vene ist die Schmerzbelastung bei der Celon Methode erheblich geringer und die Patienten sind nach der Behandlung wesentlich schneller wieder mobil. Gegenüber herkömmlichen Methoden verkürzt sich der Heilungsprozess um 50%. 
Mikroschaum

Venenverödung in Karlsruhe, mit einer schonenden Mikro-Schaum Anwendung 

Bei der Verödung von Venen-Varizen, in der Fachsprache auch als „Sklerosierung“ bezeichnet, handelt es sich um eine ziemlich alte Technik. Wobei hier Stoffe ins Gefäß gespritzt werden, welche die Venenwände ganz bewusst reizen und schädigen sollen. Gleichzeitig hat dies einen Verschluss zur Folge. Entweder durch eine lokale Blutgerinnung („Thrombusbildung“) oder durch ein direktes „Verkleben“ der Gefäßwände.

Doch in den letzten Jahren sind Injektionen mit einem flüssigen Verödungsmittel längst nicht mehr die einzige Behandlungsmethode beim Venenverschluss. Stattdessen wird für die Behandlung zunehmend Schaum bzw. Mikroschaum eingesetzt. 

Wobei diese Mikro-Schaum-Anwendung einige Vorteile hat:

Der Mikroschaum bzw. Verödungsschaum besitzt eine wesentlich stärkere Wirkung, als das ursprüngliche flüssige Verödungsmittel. Denn der Schaum verbleibt in der Regel mehrere Minuten innerhalb des zu behandelnden Gefäßes, während dagegen das flüssige Verödungsmittel schnell wieder abgeschwemmt wird. Auf diese Weise verstärkt der Schaum die schädigende Wirkung. Gleichzeitig breitet sich der Schaum selbstständig innerhalb vom Gefäßverlauf aus. 

Dank dieses Verfahrens lassen sich gerade die Nebenäste von größeren Venen sehr gut verschließen. Wenn diese aufgrund einer Radiowellenbehandlung oder Operation noch offen sind. Der MikroschaumVerödung ist bei sehr feinen Venen (z.B. Besenreisern) gut geeignet.




venen arzt krampfadernvenen chirurgie venenoperationen venen behandlungkrampfadern entfernen


+49721389582

 мы говорим по-русски


 Alle Kassen !

 

Unsere Öffnungszeiten

jetzt geschlossen
Montag
8:0012:00
14:0017:00
Mittwoch
8:0012:00
Donnerstag
8:0012:00
14:0017:00
Freitag
9:0012:30